Projekte Weitere Projekte Graffiti-Kurs
Graffiti-Kurs für Wohngruppe in Berlin
Montag, 29. Oktober 2012

Im Sommer 2012 ermöglichte Helenes Helfer e.V. den Kindern der Wohngruppe mit alternierend innewohnender Betreuung (WAB) der fundament gGmbH in Berlin, an einem Graffiti Workshop teilzunehmen. Katrin Lösch, Betreuerin in der Wohngruppe beschreibt:

"Durch finanzielle Unterstützung von Helenes Helfer e.V. konnten unsere Kinder einer stationären Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung an einem 2-tägigen Graffiti workshop im Juli 2012 teilnehmen. Der insgesamt 8-stündige workshop wurde von einem Mitarbeiter des Vereins „Archiv der Jugendkulturen e.V.“ professionell und den Bedürfnissen der Kinder angepasst geleitet.

Am ersten Tag erhielten die Kinder durch mehrere Kurzfilme einen guten Einblick in die Geschichte des Graffiti. Zudem wurden ihnen unterschiedliche Stile gezeigt, die sie selbst ausprobieren konnten. Mit großer Begeisterung begann dann für die Kinder der zweite Tag des workshops. Jedes Kind bekam eine eigene große Fläche zur Gestaltung und zum besprühen. Es entstand ein wunderbarer, kreativer Prozess, in dem die Kinder ihre Ideen umsetzen konnten. Jeder war mit großem Tatendrang dabei und oft ganz versunken in der eigenen kreativen Arbeit. Es herrschte insgesamt eine tolle Stimmung unter den Kindern und ein gutes Miteinander. Sie gaben sich gegenseitig positives feedback, so dass kleine Frustrationen gut überwunden werden konnten.

Die Kinder hatten großen Spaß an diesem Projekt und stellten mit Stolz ihre Kunstwerke vor, die einen Platz in ihren Zimmern finden werden. Das Projekt hat uns mal wieder auf wunderschöne Art gezeigt, mit wie viel Ausdauer und Anstrengung die Kinder an einer Sache arbeiten können, wenn ihr Interesse geweckt ist. Es entstand ein schönes Gruppengefühl und der Einzelne ist mit viel Selbstbewusstsein und Stolz aus diesen 2 Tagen heraus gegangen. Wir danken „Helenes Helfer e.V.“ für die finanzielle Unterstützung!"