Projekte Bastelmaterialspenden Aktion Bastelmaterial
Aktion: Bastelmaterial für Kinder
Dienstag, 04. Mai 2010

Neben finanzieller Unterstützung von uns sorgfältig ausgewählter Projekte oder Einrichtungen, führen wir bei Bedarf auch Sachspenden-Aktionen durch.

Alle Eltern, Pädagogen und Kreativen unter uns wissen: Bastelmaterial kann ja so teuer sein... und gleichzeitig ist es doch so wertvoll im therapeutischen oder auch einfach alltäglichen Einsatz mit Kindern! Viele kleine Einrichtungen können sich daher gerade einmal das Nötigste leisten. Gemeinsam mit Barbara Haane und Heike Paulus starteten wir im April die Aktion "Frühjahrsputz im Scrap-Schrank" unter den Scrapbookerinnen in Deutschland.

Gesammelt wurde beim grossen Event "Crop am Rhein", bei dem die knapp 90 Teilnehmerinnen mit Kisten und Kartons gefüllt mit nicht mehr benötigten Materialien anreisten. Rechts im Bild: Marisa Nöldeke von Helenes Helfer e.V. zusammen mit den Veranstalterinnen Barbara Haane und Heike Paulus am Ende des Events vor dem voll gepackten Auto.

Täglich wuchs während des dreitägigen Workshops die Menge der Kisten in der extra eingerichteten Spendenecke. Marisa war als Teilnehmerin extra mit dem Auto angereist und konnte schlussendlich geradeso alle Kisten im Wagen verstauen. Angekommen in Hamburg sortierten Marisa und Myriam von Helenes Helfer e.V. das gesamte Material, um es für die zwei ausgewählten Einrichtungen, das Tages-Kinderhospiz KinderLeben in Hamburg sowie Die Nische in Berlin gerecht aufzuteilen.

Zusammen kam eine alles übertreffende Vielfalt an hochwertigem Bastelmaterial in einer Menge, die unsere Erwartungen absolut überstieg:

Verpackt in zwei Portionen ging der erste Teil der Kisten nun weiter nach Berlin in Die NischeDie Nische versteht sich als Familienergänzende Einrichtung, die den Kindern spezielle Möglichkeiten des sozialen Lernens bietet. Täglich besuchen ca. 20 Kinder die Nische, wobei die überwiegende Zahl der Kinder, die diese Einrichtung in Berlin Friedrichtshain aufsuchen, aufgrund ihrer Familiensituation besonders förderbedürftig ist.

Am Samstag, 1. Mai, empfang uns ein Mitarbeiter des Leiters Matthias Barthmann und nahm die Kisten entgegen:

Das restliche Material geht bei unserem nächsten Besuch an das Tages-Kinderhospiz KinderLeben.

Im Namen der zwei Einrichtungen danken wir allen Scrapbookerinnen für das tolle Material und den beiden Crop-am-Rhein-Veranstalterinnen Barbara Haane und Heike Paulus ganz herzlich für ihren einzigartigen Einsatz!